Aktion Zwerggans e.V.      Operation Lesser White-Front      Operation Fjällgås     
 Projekte


Projekte

Aktion Zwerggans

Die im Juli 2001 gegründete Aktion Zwerggans hat es sich zur Aufgabe gemacht, in Zusammenarbeit mit den fennoskandischen Zwerggans-Aktivisten das Aussterben der Zwerggans in Fennoskandien zu verhindern. Ziel ist es, mehrere Jahre lang eine relativ große Anzahl von Zwerggänsen mithilfe von Ultraleichtflugzeugen über eine im Bezug zur Bejagung für die Vögel relativ gefahrlose Zugroute in ein sicheres Winterquartier zu führen. Auf diese Weise kann vermieden werden, dass die Vögel auf ihrer traditionellen Zugroute nach Osten von Jägern erlegt werden.

Die gewählte Zugroute nach Westen lehnt sich an einer alten Zwergganszugroute an und führt von Lappland über Schweden und Dänemark nach Deutschland an den Niederrhein. Auf dieser Route werden Blässgänse an nur wenigen Stellen bejagt. Im vorgesehenen Winterquartier nahe Biologischen Station im Kreis Wesel finden die Zwerggänse dann ein europäisches Schutzgebiet vor, in dem ideale Bedingungen für die Überwinterung herrschen und sie vor Bejagung sicher sind . Im darauf folgenden Frühjahr fliegen die Zwerggänse dann ohne menschliche Begleitung selbstständig zurück in ihr zukünftiges Brutgebiet in Lappland. Ihre eigenen Jungen werden sie später auf derselben sicheren Route nach Deutschland führen.

 



URL    http://www.zwerggans.de
eMail   info@zwerggans.de
last update:
© 2001-2007 Aktion Zwerggans e.V.
    Kirchhalde 13
    D-71083 Herrenberg